Produktion

Barrierefreiheit – auch bei PDF ein wichtiges Thema

Immer häufiger ist von barrierefreien PDF die Rede. Aber wie definiert sich Barrierefreiheit bei einem PDF, und was braucht es für die Umsetzung? An einer Infoveranstaltung und zwei anschliessenden Trainingstagen haben unsere Mitarbeitenden aus der Medienvorstufe das Rüstzeug dafür erhalten.

«Das BAG-Bulletin: die erste Wochenzeitschrift, die wir barrierefrei umsetzen»

Der Begriff «Barrierefreiheit» ist für viele Publikationsverantwortliche ein Buch mit sieben Siegeln. Es existieren zwar für gewisse Publikationen gesetzliche Anforderungen, aber aus Angst, dass die Umsetzung zu teuer werden könnte, wird das Thema oft vernachlässigt. Wir wissen nun, dass es auch anders sein kann: Vorbereitung und Vorlagendokumente sind der Schlüssel zur effizienten Umsetzung und zum Erfolg.

Übrigens: Barrierefreiheit fängt schon bei der Gestaltung an. Das bedeutet aber nicht, dass die Inhalte keine gestalterische Note erhalten dürfen. Doch wie so oft gilt auch hier: Weniger ist mehr!

Häufig wird angenommen, dass Barrierefreiheit primär für Blinde wichtig ist. Das ist falsch. So sind beispielsweise auch Menschen mit einer Sehbehinderung, Farbenblinde und Menschen mit einer anderen kognitiven Beeinträchtigung auf barrierefreie PDF angewiesen.

Deshalb sind folgende Aspekte wichtig:

  • angemessene Schriftgrösse für das Zielpublikum
  • guter Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarbe
  • gute Typografie
  • logische Lesereihenfolge
  • keine störenden gestalterischen Elemente
  • gute Strukturen, zum Beispiel Inhaltsverzeichnisse oder Lesezeichen

Haben Sie Fragen zum Thema Barrierefreiheit? Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne.

Ein paar Fragen zum Thema an Oliver Glauser, Abteilungsleiter Medienvorstufe:

Warum sind barrierefreie PDF wichtig?

Ziel ist, dass jeder Nutzer einen gleichwertigen Zugang zu den gesuchten Inhalten erhält – egal auf welchem Weg. Werden wichtige Informationen an eine breite Masse per PDF verteilt, muss dieses also fast zwingend barrierefrei sein.

Welche Aspekte gilt es dabei in der Vorstufenproduktion zu berücksichtigen?

Wichtig ist, dass bereits die Vorlagendokumente im Hinblick auf Barrierefreiheit vorbereitet werden – zum Beispiel braucht es verknüpfte Textrahmen für die Lesereihenfolge und Tags. So muss dann auch nicht jedes Dokument von Grund auf neu bearbeitet werden. Das ist effizienter und senkt die Kosten.

Können barrierefreie PDF auch über ein Redaktionssystem erstellt werden?

Mit den richtigen Vorlagendokumenten, ja. Für das fertige barrierefreie PDF braucht es aber nach der Arbeit im Redaktionssystem noch eine spezielle Aufbereitung. Die übernimmt unser Vorstufenteam gerne für Sie!

Was muss der Kunde berücksichtigen?

Zentral ist, dass der Barrierefreiheit schon beim Erstellen eines Corporate Designs (CD) genug Bedeutung beigemessen wird. Manche CD lassen sich schlichtweg nicht barrierefrei umsetzen. Zudem sind definierte Arbeitsabläufe und Checklisten hilfreich: Strukturiertes Arbeiten und Vorlagen sind hier unglaublich wichtig. Zu beachten ist auch, dass zum Beispiel für Bilder und Grafiken passende Zusatzbeschreibungen bzw. Alternativtexte, ähnlich wie im Web, geliefert werden.

Ist ein PDF immer das richtige Mittel für Barrierefreiheit?

Nicht zwingend. Manchmal kann es sinnvoller sein, Texte nativ im Web zu veröffentlichen – so werden sie auch von Suchmaschinen gefunden und lassen sich verlinken.

 

2 Kommentare zu “Barrierefreiheit – auch bei PDF ein wichtiges Thema

  1. Danke für den guten Beitrag! Bemerkung am Rande: Suchmaschinen finden Texte natürlich auch im PDF, wenn es barrierefrei umgesetzt ist, sogar noch besser. Und auch Weblinks sind im PDF möglich. Der Hinweis, dass Inhalte unter Umständen auf Webseiten besser aufgehoben sind, stimmt natürlich trotzdem. Als Gründe stehen Darstellung (A4 ist auf dem Smartphone oft nicht sinnvoll) und Ladezeit (bei hochauflösenden Bildern im PDF) im Vordergrund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s