Internet/Publikationssysteme

Online Marketing Konferenz 2018

Am 16. August fand in Bern die Online Marketing Konferenz (OMK) statt. Stämpfli unterstützte die Konferenz erstmals als Sponsor, und wir gaben mit unserem Referat Wissen rund um die effiziente Produktkommunikation weiter. Wir waren mit acht Leuten vor Ort; mit dabei unsere zwei Mediamatiker-Lernenden, die erste Konferenz- und Networking-Erfahrungen sammeln konnten.

An der 6. OMK trafen rund 300 Besucher aus den Bereichen Online-Marketing, E-Commerce und E-Business aufeinander. Die grossartige Location, das vonRoll-Areal der Universität Bern, ist ideal für eine Konferenz dieser Art. Der Wechsel von Keynotes im Plenum zu den themenspezifischen Tracks kann hier sehr gut vollzogen werden, ohne dass eine Anmeldung im Voraus für das gewünschte Thema nötig ist. In den Pausen haben die Besucher genug Raum, in den alten Industriehallen zu flanieren, die Stände der Sponsoren zu besuchen, das Catering zu geniessen sowie Networking zu betreiben.

Kompetente Referenten mit Praxisbezug

Der Tag wurde von Anitra Eggler mit «Mail halten! Die besten Tipps für die digitale Balance. Bessere Kussbilanz inklusive» eröffnet. Unser Vortrag fand dann gleich in Session 1 statt.

Philippe Mettler, Leiter Publikationssysteme, Stämpfli AG, referierte über Master Data in E-Commerce. Ergänzend gab Sandro Steiner, Projektleiter Marketing unseres Kunden OLWO AG, seine praktischen Erfahrungen in der Umsetzung und Anwendung weiter. Auch holzverarbeitende KMU profitieren von einem PIM-System und verbessern damit ihre Time-to-Market.

omk-master-data-in-e-commerce-olwo

Sandro Steiner, OLWO AG

Die Mischung aus Fachwissen und unternehmerischen Beispielen aus der Praxis ist ideal. Besucher und Referenten sind auf Augenhöhe, und sprechen von gleichen Herausforderungen.

Inspiration zum unkonventionellen Unternehmertum gab mir Marc Zürcher. Er erzählte mit einem Augenzwinkern, wie er step by step und mit Diesel im Blut vom schlitzohrigen Töfflibueb zum erfolgreichen Jungunternehmer wurde.

omk-mofakult-marc-zuercher

Marc Zürcher, mofakult.ch

Den Tag abgeschlossen hat Dirk Sebald. Er gab praktische Beispiele, wie die Blockchain-Technologie schon heute Branchen und Eco-Systeme verändert.

Viel Aktivität auf Social Media

Einerseits ist das persönliche Networking an solchen Konferenzen wichtig. Ich traf immer wieder auf bekannte Gesichter, und auch neue Kontakte ergaben sich. Andererseits ist das Vernetzen mit Gleichgesinnten sowie das Teilen von Informationen auf Social Media wichtig: Mit dem Start in den Tag stieg auch die Kurve des #OMKBern auf Twitter rasant an. Die Agentur Farner stellte das an ihrem Messestand visuell dar, und die Top-Autoren wurden rasch ersichtlich.

omk-social-wall-farner

Top 10 Autoren

omk-fun.jpg

Auch amüsante Tweets haben an solchen Tagen Platz.

Mein Fazit

Alles in allem ein gelungener Tag. Ich blicke auf eine erfolgreiche Konferenz zurück. Vielen Dank den Organisatoren und Unterstützern der OMK.

Weitere Impressionen finden Sie auf der OMK-Website.

Den 22. August 2019 habe ich mir im Kalender schon dick angestrichen. Bis zum nächsten Jahr!

omk-webrepublic-kaffee-ingwer

Ingwershots und Kaffee vom Feinsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s