mediaSolution3 PIM/Publikationssysteme

Mit einem PIM-System bleibt alles im (Daten-)Fluss

Paddeln auf der grünen Aare, entspannen am sanften Limmatufer oder planschen im lauschigen Reussdelta – die Schweiz ist ein Land mit vielen Flüssen. Aber nicht nur Gewässer fliessen, sondern immer mehr auch Daten. Oft gilt es, nur kleine Rinnsale zu bewältigen, immer häufiger wachsen die Datenmengen aber zu reissenden Flüssen heran oder entwickeln sich gar zu mächtigen Datenströmen.

Speziell in der Produktkommunikation droht ständig die Gefahr einer unkontrollierten Datenflut. Um diese zu bewältigen, benötigt man die richtigen Prozesse und Tools.

Datenflüsse in der Produktkommunikation

Erfolgreiche Produktkommunikation erfordert heute aufgrund der Vielfalt an Touchpoints und der technischen Möglichkeiten durchgehende und konsistente Datenflüsse. Staut sich der Datenverkehr auch nur an einem Knoten, kann das verheerende Auswirkungen und Kettenreaktionen zur Folge haben: Der Webshop wird nicht mehr mit aktuellen Daten versorgt, oder im Printkatalog werden überholte Preise abgedruckt. Um die Datendurchgängigkeit von der Erfassung bis zur Ausgabe sicherzustellen, müssen die Prozesse stimmen. Nur mit klaren und effizienten Abläufen  können Datenflüsse laufend gesteuert, kanalisiert und bei Bedarf umgeleitet werden. Mit geeigneten Systemen für Produktinformationen lassen sich Publikationsprozesse nicht nur definieren und abstimmen, sondern auch automatisieren.

Eine hohe Datenqualität ist die Basis

Nebst wirksamen Prozessen muss für einen fliessenden Datenstrom auch die Qualität der elektronischen Informationen stimmen. Wer in einen Fluss springen will, muss wissen, ob beispielsweise die Temperatur im angenehmen Bereich liegt. Zur Steigerung der Wasser- oder eben der Datenqualität müssen wir das Wasser und die Daten filtern, unerwünschte Elemente entfernen oder sie komplett neu aufbereiten. Um Produktinformationen für die gewünschte Verwendung zu bereinigen und aufzubereiten, werden Datenflüsse in der Produktkommunikation idealerweise durch ein zentrales System gelenkt. Mit einem gut funktionierenden Produktinformationsmanagement werden Daten nicht nur auf ihre Qualität kontrolliert, sondern auch mit zusätzlichen Inhalten angereichert und veredelt.

Nutzen Sie ein PIM-System als Datenschleuse

Moderne PIM-Systeme (Product Information Management) stellen in der Produktkommunikation ein unverzichtbares Steuerzentrum im Umgang mit Datenflüssen dar. Durch die zentrale und medienneutrale Verwaltung von Produkt- und Mediendaten können Datenströme an einem Ort systematisch abgefangen und überwacht werden. PIM-Systeme sind als Schleusen mit kontrollierbaren Zu- und Abflüssen zu verstehen; sie konsolidieren und verbinden mehrere Datensammlungen zu
einem Ganzen. Als Quellen dienen im Produktinformationsmanagement oft ERP-Systeme, aus welchen Stammdaten in das PIM-System überführt und hier nach Bedarf normiert, übersetzt und mit Zusatzinformationen angereichert werden – bevor sie automatisiert in die entsprechenden Vertriebskanäle gelangen.

Mit PIM-Systemen werden Datenflüsse also kanalisiert und bereinigt, aber auch präzise  für die Ausgabe aufbereitet. Verschiedene Schleusentore respektive Schnittstellen ermöglichen es, Produktinformationen reguliert und normiert in die gewünschten Online- und Offline-Kanäle fliessen zu lassen. Dies ist nicht nur für die Veröffentlichung von Produktdaten relevant, sondern zunehmend auch für den standardisierten Datenaustausch entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dank granularer Datenstrukturierung wird die Erstellung von kundenspezifischen oder personalisierten Publikationen mittels PIM ebenfalls zum Kinderspiel. Die medienneutrale Datenhaltung   im PIM-System erlaubt eine Mehrfachnutzung der Produktinformationen und stellt die Durchgängigkeit von Daten für das optimale Multi-Channel-Publishing sicher.

Ein kompetenter Systempartner ist wichtig

Um Ihren Ansprüchen und den Anforderungen Ihrer Kunden ohne Redundanzen gerecht zu werden, liefert Stämpfli Publikationssysteme mit mediaSolution3 ein PIM-System als modulares Gesamtpaket. Mehr zum Thema erfahren Sie in unserem Post in einer Woche.

Für Fragen zu unserer Software mediaSolution3 kontaktieren Sie unsere Berater.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s