Internet

Hochschulwebsite: Herausforderungen und Chancen

Studentinnen und Studenten informieren sich primär online. Welches Studium passt zu mir? Welche Möglichkeiten gibt es? An welcher Schule soll ich mein Studium beginnen? Was gibt es in der Mensa zum Mittagessen? Solche und viele weitere Fragen sollen möglichst einfach beantwortet werden. Die Bedeutung des Online-Auftritts einer Hochschule ist nicht hoch genug einzuschätzen. Ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation stellt die Website dar, diese ist häufig Dreh- und Angelpunkt der gesamten Kommunikation eines Hochschulinstituts.

Eine Hochschulwebsite erfolgreich zu relaunchen, ist anspruchsvoll. Die Breite der Stakeholder, die Ansprüche der Zielgruppen und die sichere und nachhaltige technische Implementierung stellen das Projektteam vor grosse Herausforderungen. Bereits die Wahl eines geeigneten Content Management Systems (CMS) und eines passenden Partners sind nicht einfach.

TYPO3 CMS: Ein etabliertes und sicheres System bildet die Basis für das «Higher Education Package»

Seit Kurzem bietet die TYPO3 GmbH eine interessante Lösung für (Hoch-)Schulen an: Das sogenannte «Higher Education Package» vereint viele Funktionalitäten und Services, die einen erfolgreichen  Relaunch unterstützen.

Im Package enthalten sind:

  • Viele hochschulspezifische Grundfunktionen und vorkonfigurierte Einstellungen
  • Individualisierungsmöglichkeiten ohne Programmierkenntnisse
  • Umfassende Dokumentation
  • Volle Skalierbarkeit
  • Umfassende Barrierefreiheit
  • Einfaches Deployment
  • Bestmögliche Sicherheit durch kontinuierliche Weiterentwicklung und zeitnahe Updates
  • Langfristig professioneller Support über fünf Jahre

TYPO3 ist das führende Enterprise-Content-Management-System für komplexe und umfangreiche Webauftritte. Passwortgeschützte Bereiche (Closed User Groups), Mehrsprachigkeit und umfangreiche Inhalte sind einfach realisierbar. Mehr Informationen finden Sie auf der TYPO3-Website.

Einsparung von Zeit und Geld

Durch den Einsatz des «Higher Education Packages» und die daraus resultierenden Standards sparen Sie Zeit bis zum Go-live und somit auch viel Geld.

Von folgenden Vorteilen profitieren Sie:

  • Rundum-sorglos-Paket
  • Keine Kosten für CMS und Lizenzen (Open Source)
  • Niedrige Basiskosten für Installation und Betrieb
  • Deutlich reduzierte Entwicklungszeit
  • Geringe Total Cost of Ownership
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung inklusive
  • Attraktive Rückvergütung für Empfehlungen und Mitarbeit

Stämpfli Internet und die [+] Pluswerk AG – die idealen Partner

Wichtig für einen erfolgreichen Relaunch sind die richtigen Partner. Stämpfli Internet, die Schweizer Webagentur mit mehrjähriger TYPO3-Erfahrung, ist eingebettet in das Haus der Stämpfli AG. Das gesamtheitliche Kommunikationsunternehmen bietet weitgehende Möglichkeiten rund um die Kommunikation einer Hochschule, also weit über die eigentliche Website hinaus.

Kunden profitieren von der Partnerschaft mit der etablierten Digitalagentur [+] Pluswerk AG aus Deutschland. Die [+] Pluswerk AG realisiert gemeinsam mit Stämpfli Internet Hochschulwebsites in der Schweiz. Durch diese Zusammenarbeit profitieren Schweizer Kunden aus der Erfahrung von erfolgreichen Hochschulprojekten: Universität Kiel, Universität Greifswald, Hochschule Konstanz, Hochschule Bochum, Hochschule Trier oder Hochschule Geisenheim.

Hochschulstudie gibt Auskunft über die Qualität der Website

Die Internetpräsenz einer Hochschule erfüllt viele unterschiedliche Funktionen. Eine wesentliche ist es, einen Beitrag zur Akquisition neuer Studierenden zu leisten.

Vor diesem Hintergrund stellen sich viele Fragen in Bezug auf die technische Qualität der Hochschulwebsites in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie gut sind sie in Bezug auf Qualität, Mobilfähigkeit, Auffindbarkeit in Suchmaschinen, Barrierearmut und dergleichen mehr?

Studie anfordern

Die Studie stellen wir Mitarbeitenden von Hochschulen gerne kostenlos zur Verfügung. Andere Interessierte erhalten die Studienergebnisse für eine Schutzgebühr von CHF 850.–.

 

Melden Sie sich für weitere Auskünfte bei Christoph Ramseier, Leiter Stämpfli Internet, christoph.ramseier@staempfli.com.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s